Allesschneider klappbar

Allesschneider sind eine Erleichterung im häuslichen Alltag. Wer selber schon versucht hat, Brot, Käse, Gemüse oder Wurst mit einem Messer in gleichmäßige Scheiben zu schneiden, der weiß die Vorzüge eines Allesschneiders zu schätzen. Entstehen beim Schneiden von Hand schiefe und unansehnliche Aufschnitte, so ergibt das Schneiden mit diesen modernen Küchengeräten gleichmäßige Schnitte und präzise geschnittene Scheiben. 

Ob handbetriebenes Modell oder elektrische Ausführungen, vor allem die klappbaren Ausführungen sind äußerst praktisch, sie lassen sich nach dem Gebrauch platzsparend verstauen. Welche Kriterien für einen guten klappbaren Allesschneider entscheidend sind und welche Unterschiede es gibt, zeigen Praxis-Tests.

Nobel- oder Handkurbelausführung

Severin AS 3948 Allesschneider,... 2Das frische Brot beim Bäcker duftet herrlich, doch es ist noch warm und kann vor Ort nicht aufgeschnitten werden. Spätestens am anderen Morgen, beim täglichen Zubereiten der Vesperbrote für Mann und Kinder, muss es jedoch in handliche, möglichst gleichmäßige Scheiben geschnitten werden. Für viele Menschen ist das eine unleidige Sache, da der Zuschnitt meist unförmig wird. Besuch steht an und die Salami und der Schinken sollen in hauchdünne Scheiben geschnitten werden. Auch diese Tätigkeit bereitet so manchem Probleme, wenn es von Hand mit dem Messer vonstatten gehen soll.

Gut abschneiden in der Küche können Sie mit einem Allesschneider. Die vielfältige Auswahl reicht vom praktischen Klappgerät bis hin zur Nobelmaschine. Ausführungen für Linkshänder sind ebenso erhältlich wie Allesschneider mit Kurbel.

Nach dem Gebrauch unsichtbar

Severin AS 3948 Allesschneider,...Bei den klappbaren Geräten wird zwischen Standgeräten und hängenden Varianten unterschieden. Teilweise passen diese Allesschneider in eine Normschublade ab einer Breite von 30 cm und ermöglichen so die optimale Raumnutzung in jeder Küche. Mit wenigen Griffen ist der Allesschneider funktionsbereit und schneidet in wenigen Sekunden die gewünschten Nahrungsmittel.

Nach dem Gebrauch wird er wieder in der Schublade verstaut und ist aufgeräumt. Andere Modelle wiederum lassen sich in Nischenschränke, auf Schrank-Klapptüren oder an der Wand oder als Relingsystem montieren. Über eine Entriegelung wird die Spezialmechanik des Allesschneiders für den Gebrauch inerhalb kürzester Zeit in Arbeitsposition gebraucht. Modelle für die Wandmontage sind teilweise mit einem Nischenschrank komplett lieferbar.

Kaufkriterien

Im Angebot der Hersteller und des Fachhandels finden sich Geräte in den unterschiedlichsten Preisklassen, doch der teuerste Küchenhelfer ist nicht unbedingt auch der Beste. Beim Kauf spielen verschiedene Kriterien eine Rolle. Maßgebend für die Wahl sind die Messerschärfe, die Motorleistung sowie Sicherheit, Leistung und Qualität.

Da die deutschen Haushalte immer kleiner werden und auch die Küchen oft nicht viel Platz bieten, kommt ein wichtiges Verkaufsargument dazu, die kompakte Ausführung. Klappbare Allesschneider sind im Verstauen einfach und nehmen kaum Platz in der Küche ein.

Beim Kauf eines Allesschneiders sollte vor allem Wert auf Qualität gelegt werden, bei Billigprodukten wird oft an der Sicherheit gespart, so fehlt teilweise die Kindersicherung. Für das Schneiden einer harten Brotkruste sind ein hochwertiges Schnittmesser sowie ein kräftiger Motor erforderlich.
Zusammenfassend nochmals die Eigenschaften, die beim Kauf eines klappbaren Allesschneider mit entscheidend sind: 

  • Siemens MS42006N Allesschneider mit...Motorleistung
  • Motorlautstärke bei den elektrischen Allesschneidern
  • Qualität des Messers
  • Variable Schnittstärke
  • Sicherheitsausstattung
  • Standfestigkeit
  • wie lässt sich das Gerät verstauen
  • Reinigungsmöglichkeit 

Schnittqualität

Bei den klappbaren Modellen haben die wenigsten Ausführungen Probleme mit Salami oder Brot, auch Vollkorn- und Weißbrot bereiten kaum Probleme, Unterschiede gibt es beim schneiden von Krustenbrot, die Scheiben geraten teilweise leicht ungleichmäßig und die Kruste bricht.

Käse und Wurst bereiten manchem Gerät Probleme, vor allem handbetriebene Modelle stoßen bald an ihre Grenzen. Auch beim Schneiden von feinem Carpaccio, Braten und Schinken erzielen viele Geräte nicht das gewünschte Ergebnis.

Sicherheitsaspekt

Bosch MAS4201N Allesschneider, weißNeben der Schnittqualität spielt, wie bereits erwähnt, die Sicherheit eine entscheidende Rolle. Eine Einschaltsicherung verhindert das Anlaufen des Messers. Nur mit Zeigefinder und Daumen kann die Maschine gestartet werden. Eine zusätzliche Abdeckung bietet Schutz für die Finger.

Gerade in punkto Schutz und Sicherheit lässt so mancher Allesschneider zu wünschen übrig. Entweder fehlt der Sicherungsknopf oder der Einschaltknopf liegt so nahe am Messer, dass Gefahr für die Finger besteht. Spezielle Ausführungen für Linkshänder, bei denen der Schlitten auf der linken Seite sitzt, sind ebenfalls erhältlich.

Einfache Montage und praktische Reinigung

Der Aspekt klappbares Modell ist bei kleinen Küchen wichtig, Restehalter und Schlitten sollten schnell zu montieren sein. Verwenden Sie einen Allesschneider nie ohne Schlitten, ansonsten besteht Gefahr für die Finger. Vor dem Einschalten sollte die Schnittbreite auf minimal gestellt werden, erst anschließen die gewünschte Stärke eingestellt werden. Empfehlenswert ist auch der Einsatz des Restehalters, gerade bei harten Lebensmitteln. So wird verhindert, dass das Schneidgut weggezogen wird. Wie bei allen anderen Allesschneidern ist es auch bei klappbaren Modellen das Sauber halten wichtig.

Verklebte Messer schneiden nicht perfekt, zudem ist das unhygienisch. Brotkrumen und sonstige Lebensmittelreste sollten ebenfalls nicht zurückbleiben. Bevor das Gerät gereinigt wird, sollte der Netzstecker gezogen werden. Eine Reinigung mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel ist ausreichend, gas Gerät niemals komplett ins Wasser tauchen.

Das Messer macht’s

Die meisten Allesschneider sind mit einem Universalmesser ausgestattet. Teilweise sind Spezialmesser erhältlich, welche jedoch nicht unbedingt alle Lebensmittel besser schneiden. Bei Wurst mit harter Pelle sind Universalmesser sogar im Vorteil. Manche Allesschneider sind in Versionen mit hartem Messer und mit weichem Messer auf dem Markt.

Klappbare Modelle – günstig und solide

Klappbare Allesschneider sind platzsparend und meist preisgünstiger als die Standausführungen. Achten Sie darauf, dass die Anschlagplatte gerade sitzt. Gummifüsse sorgen für die notwendige Standfestigkeit.

Die klappbaren Geräte nehmen auch während des Gebrauchs kaum Platz auf der Küchenplatte in Anspruch. Moderne Geräte sind in Vollmetall-Ausführung erhältlich dies sorgt für Stabilität und optimale Schnitt-Ergebnisse. Von hauchdünn bis 2 cm dick werden Wurst, Käse, Brot, Obst und Gemüse in gewünschter Stärke geschnitten. Wer preisbewusst ist, findet bei den klappbaren Allesschneidern günstige Modelle, die alle Voraussetzungen für einen optimalen Betrieb besitzen.

Allesschneider sind eine Erleichterung im häuslichen Alltag. Wer selber schon versucht hat, Brot, Käse, Gemüse oder Wurst mit einem Messer in gleichmäßige Scheiben zu schneiden, der weiß die Vorzüge eines Allesschneiders zu schätzen. Entstehen beim Schneiden von Hand schiefe und unansehnliche Aufschnitte, so ergibt das Schneiden mit diesen modernen Küchengeräten gleichmäßige Schnitte und präzise geschnittene Scheiben.  Nobel- oder Handkurbelausführung Das…

Review Overview

Fazit

Allesschneider klappbar

Summary : Klappbare Allesschneider sind platzsparend und meist preisgünstiger als die Standausführungen. Achten Sie darauf, dass die Anschlagplatte gerade sitzt. Gummifüsse sorgen für die notwendige Standfestigkeit.

87