Welches Messer für Allesschneider verwenden?

Welches Messer für Allesschneider verwenden?

Welches Messer für Allesschneider?

Das rotierende Messer des Allesschneiders ist ein wichtiger Bestandteil der Maschine. Die höchste Leistung nützt nichts, wenn das Messer nicht ordentlich schneidet.

Eine gute Qualität des Messers ist wichtig, um eine gleichmäßige Scheibendicke zu erzielen.

Der Schliff des Messers ist verantwortlich für die Optik des Schnittes und die Schneidleistung.

Allesschneider – Das Universalmesser mit Wellenschliff

Standardmäßig hat jeder Allesschneider ein Messer aus Edelstahl mit Wellenschliff im Einsatz. Das sogenannte Universalmesser schneidet den größten Teil der Lebensmittel wie Brot, Wurst der Gemüse. Es ist also für weiche und zähe Lebensmittel gut geeignet.

In der Regel ist es ebenso gut verwendbar für Schinken, weichen Käse oder harte Salami. Der Schnitt wird auch bei diesen Lebensmitteln relativ sauber, aber in jedem Fall alltagstauglich.

Wer Wert auf einen perfekten Schnitt jedes Lebensmittels legt, sollte sich die Spezialmesser zusätzlich kaufen, sofern sie nicht im Lieferumfang bereits enthalten sind.

Allesschneider – Verschiedene Messer für unterschiedliche Lebensmittel

Welcher Allesschneider für Carpaccio?Auswechselbare Spezialmesser ergänzen dann die Maschine und machen sie zum Spezialisten. Es gibt zum Beispiel Spiralschneidemesser, die speziell Obst oder Gemüse in Spiralen schneiden.

Gezahnte Messer können theoretisch auch alles schneiden, aber für Schinken, Wurst oder weichen Käse zum Beispiel sind sie nicht geeignet. Die Schnittkante ist ausgefranst und ein dünner Schnitt ist nicht ordentlich hinzubekommen.

Glatte Messer sind speziell für Schinken, Fleisch, weichen Käse und anderes gedacht. Die Schnittfläche ist glatt und eine dünne Scheibe Käse oder Schinken ist ordentlich hinzu bekommen.

Das Standardmesser hat 17 cm Durchmesser und ist in nahezu allen Maschinen in dieser Größe verbaut. Austauschbar sind sie aber leider häufig nicht, da jeder Hersteller seine eigene Befestigung verwendet.

Allesschneider – Weitere Merkmale eines guten Messers

Wie viel Wert Sie auf den Schliff des Messers legen, ist Ihre Entscheidung. Wichtig ist jedoch n jedem Fall die Qualität des Messers. Je härter und stabiler der Stahl ist, desto besser ist das Messer.

Gibt es hingegen bei Andruck nach und verbiegt sich leicht, dann bekommen Sie keinen anständigen Schnitt hin.Die Scheiben, egal ob Brot, Wurst oder Gemüse werden dann ungleichmäßig dick.

Wenn Sie mehrere Messer benötigen, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Messer leicht und sicher ausgetauscht werden können.

Manche Maschinen haben ein praktisches Aufbewahrungsfach für das Zweitmesser im Sockel, das kann für Sie eventuell auch ein Kaufargument sein.

Die folgenden Punkte sollten Sie beim Kauf beachten

  • Schliff des Standardmessers sollte Wellenschliff als Universalmesser sein
  • Gezahnter Schliff ist für Brot und Ähnliches ausreichend, dann sind aber eventuell Spezialmesser nötig
  • Spezialmesser für weichen Käse und Wurst mit glattem Schliff als Zweitmesser erhältlich
  • Hochwertiger Edelstahl und gute Verarbeitung, damit das Messer sich nicht verbiegt
  • Sicherer Messerwechsel
  • Aufbewahrung eines Zweitmessers im Allesschneider integriert