Ritter Allesschneider E 16 Test

Der Ritter Allesschneider E 16 verfügt über eine stabile Bauweise. Das Schnittmesser ist durch die schräge Position sehr gut für alle Schneidearbeiten geeignet. Ob Brot, Wurst oder Käsewaren – mit dem Ritter Allesschneider E 16 sind selbst feine und dünne Scheiben kein Problem mehr.

Das Messer ist ein sogenanntes Spezial-Wellenschliffmesser, welches für einen sauberen Schnitt durch die Waren sorgt. Karotten, Tomaten oder andere Gemüsesorten lassen sich perfekt schneiden. Der unterschied zu einem Handmesser die Feinheit der Scheiben, die man per Hand nicht hinbekommen würde. Der Ritter Allesschneider E 16 kann per Dauerschalter oder mit dem flexiblen Momentschalter betrieben werden.

Aufgefangen wird das Schnittgut mit der beigelieferten Auffangschale. Durch die Schrägstellung des Messers liegt das Schneidgut optimal auf der Fläche auf. Anbei gibt es noch einen Drehknauf, wo die Dicke exakt eingestellt werden kann.

Ausstattung des Allesschneiders

 Ritter Allesschneider E 16Bei der Ausstattung kann der Ritter Allesschneider E 16 ebenso überzeugen. Das Gehäuse ist komplett in Metall gehalten, was für eine lange Lebensdauer sorgt. Das Wellenschliffmesser verfügt über einen Durchmesser von 17 cm und befindet sich somit im optimalen Bereich um auch etwas härtere Lebensmittel zu durchtrennen.

Bei der Schnittstärke kann man stufenlos bis 20 mm einstellen – je nachdem welche Stärke gerade erwünscht ist. An der Maschine selbst ist ein Dauerschalten sowie ein Momentschalter angebracht. Durch den Schalter ist eine exakte Schneidearbeit möglich.

Es gibt außerdem einen Schlitten, auf dem sich die Lebensmittel beim Schneiden befinden. Dieser kann abgenommen werden und ist dadurch leicht zu reinigen. Der Schlittenweg beträgt 18 cm, was besagt, dass auch längere Lebensmittel geschnitten werden können.

Wie ist der optische Eindruck?

Von der Optik her macht das Gerät einen exklusiven Eindruck. Dadurch, dass das Gehäuse im Metall gehalten ist und auch die Farbe in Silbermetallic glänzt, wirkt die Maschine edel und fein. Dadurch passt sich der Allesschneider perfekt in jede Küche ein. Der Schlitten wirkt sehr stabil und auch die Auffangschale machte einen ebenso stabilen Eindruck, obwohl diese aus Polyethylen bestehen.

Aufbau und Verarbeitung

 Ritter Allesschneider E 16Die Verarbeitung ist wie es sich für einen Ritter Allesschneider gehört optimal. Das Modell E 16 überzeugt in allen Details. Die Dauer- und Momentschalter sind perfekt angebracht, sodass sich alle Arbeiten einfach durchführen lassen. Ebenso ist die Standfestigkeit des Geräts perfekt abgestimmt worden.

Die Klinge glänzt perfekt und macht auch hier den Eindruck, dass die Preis-Leistung bei dem Ritter Allesschneider E 16 stimmt. Der Drehknauf, wo die Schnittstärke verstellt werden kann, befindet sich auf der linken Seite, sodass beim Schneiden kein Hindernis erscheint. Auch hier hat Ritter eine perfekte Lösung am Gerät verarbeitet.

Leistung

Die Leistung des Ritter Allesschneider E 16 beträgt 65 Watt und wird mit 230 Volt betrieben. Die KB Zeit beträgt 5 Minuten, danach sollte das Gerät ausreichend abkühlen, bevor es weiter verwendet wird. Die Leistung des Gerätes ist ausreichend um damit Karotten, Rettich und auch rohe Kartoffeln in eine sehr dünne Form zu schneiden.

Zu beachten ist jedoch, dass mit dem Allesschneider nur handelsübliche Lebensmittel geschnitten werden sollten. Was bei anderen Geräten oft zu beobachten ist, ist die Schneidqualität von frischem Brot. Besonders der erste Schnitt schädigt das frische Brot. Der Ritter Allesschneider E 16 kann auch in diesem Detail sehr überzeugen.

Selbst ein frisches Brot zu schneiden ist für das Gerät kein Problem. Auch Hartkäse bekommt mit dem Ritter Allesschneider E 16 eine sensationelle Dünne. Um die Scheiben sehr dünn zu halten, ist jedoch etwas Druck nötig. Das Messer läuft sauber und gerade durch das Schnittgut und sorgt für fabelhafte Ergebnisse.

>> Details ansehen <<

Handhabung

 Ritter Allesschneider E 16Die Handhabung des Geräts ist sehr einfach. Nachdem das Gerät vorsichtig ausgepackt wurde, kann es an den Stromkreislauf angeschlossen werden. Bevor das Gerät das erste Mal in Betrieb genommen wird, sollten alle Teile aus Polyethylen gereinigt werden.

Ebenso ist es empfehlenswert das Messer mit einem weichen und feuchten Lappen abzuwischen. Nachdem das Gerät betriebsbereit ist, kann der Schlitten auf dem Gerät angebracht werden. Dieser wird senkrecht in die Führungsrille gesetzt und sowie geschoben, bis der Schlitten hörbar einrastet. Darauf wird das Schneidgut gelegt.

Wenn kleinere Lebensmittel geschnitten werden, sollte stets der Restehalter verwendet werden. Die Schnittstärke wird an dem Drehknauf verstellt und lässt sich sehr gut drehen. Das Schneidgut gleitet weich durch die Klingen. Selbst haftende Lebensmittel bleiben nicht am Messer kleben.

Technische Besonderheiten

Zu den technischen Besonderheiten gehört beim Ritter Allesschneider E 16, dass ein auswechselbares Messer als Sonderzubehör liefern kann. Es handelt sich dabei um ein glattes Messer, mit dem Schinken und Wurstwaren perfekt geschnitten werden. Das Auswechseln des Messers geht sehr einfach vonstatten. Ebenso ist der 65 Watt starke Eco Motor um 20 Prozent im Verbrauch sparsamer aber in der Leistung um 50 Prozent stärker als das Vorgängermodell.

MerkmaleWert
Motor65 Watt
Gewicht3 kg
MaßeBreite 22,5 cm Höhe 23,0 cm Tiefe 33,5 cm
GehäusematerialMetall
Im Shopansehen

 Ritter Allesschneider E 16Positive Eigenschaften:

  • Stufenlose Einstellung der Schnittdicke bis 20 mm
  • Kabeldepot für nicht benötigte Kabellängen
  • Optimal angebrachter Dauer- und Momentschalter
  • Perfekte Anbringung der Auffangschale
  • Hochwertiges Design und edles Aussehen
  • Eco Motor sorgt für 20 Prozent weniger Stromverbrauch
  • 50 Prozent mehr Leistung als Vorgängermodell 

Negative Eigenschaften:

  • keine

Fazit

Der Ritter Allesschneider E 16 eignet sich optimal für jeden Haushalt. Man kann damit Wurst, Schinken, Käse, Gemüse aber auch Brot und Backwaren schneiden. Die Verstellbarkeit der Stärke ist bis zu 20 mm regelbar und ermöglicht einen präzisen Schneidevorgang. Jede Scheibe wird in exakt der gleichen Dicke geschnitten und ersetzt unter Umständen das Schneidgut des Metzgers.

Man kann ganze Wurstwaren einkaufen und diese dann mit dem Ritter Allesschneider E 16 perfekt wie von Metzgerhand in feine und hauchdünne Scheiben schneiden. Gleiches gilt für das Schneiden von Gemüse. Die lästigen Hobel, wo die Finger am Ende meist blutig werden gehören mit dem Ritter Allesschneider E 16 der Vergangenheit an.

Der Ritter Allesschneider E 16 ersetzt Messer, Hobel und Schneidewerkzeuge mit nur einem Gerät, welches in keiner Küche fehlen sollte.

Geeignet für:

Der Ritter Allesschneider E 16 ist für alle geeignet, die einen hohen Anspruch an perfekte und präzise Schneidewerkzeuge stellen. Außerdem wird die Küchenarbeit mit dem Ritter Allesschneider E 16 um ein Vielfaches erleichtert.

Der Ritter Allesschneider E 16 verfügt über eine stabile Bauweise. Das Schnittmesser ist durch die schräge Position sehr gut für alle Schneidearbeiten geeignet. Ob Brot, Wurst oder Käsewaren - mit dem Ritter Allesschneider E 16 sind selbst feine und dünne Scheiben kein Problem mehr. [ASA]B00008K61N[/ASA] Das Messer ist ein sogenanntes Spezial-Wellenschliffmesser, welches für einen sauberen Schnitt durch die Waren sorgt. Karotten, Tomaten oder andere Gemüsesorten lassen sich perfekt schneiden. Der unterschied zu einem Handmesser die Feinheit der Scheiben, die man per Hand nicht hinbekommen würde. Der Ritter Allesschneider E 16 kann per Dauerschalter oder mit dem flexiblen Momentschalter betrieben werden.&hellip;

Review Overview

Ausstattung
Optischer Eindruck
Aufbau und Verarbeitung
Leistung

Ritter Allesschneider E 16 Test

Summary : Der Ritter Allesschneider E 16 ist für alle geeignet, die einen hohen Anspruch an perfekte und präzise Schneidewerkzeuge stellen. Außerdem wird die Küchenarbeit mit dem Ritter Allesschneider E 16 um ein Vielfaches erleichtert.

84